Anja Heinrich | Mitglied des Landtages Brandenburg Direktmandat WK 37
 
















   
Fest der Spätaussiedler Elbe /Elster

Zum diesjährigen Fest der Spätaussiedler wurde im Landkreis Elbe Elster nach Finsterwalde in die ARCHE, Evangelisches Gemeindezentrum am Spätnachmittag des 18. Juli 2009 geladen. Etwa 120 Gäste waren der Einladung der Aussiedlerberatung des Diakonischen Werkes Elbe /Elster e.V. durch Frau Nina Haas und Frau Karina Wilhelm gefolgt. Stellvertretend für die Gäste bedankte sich Anja Heinrich bei ihren beiden Kolleginnen für die große und sehr engangierte Vorbereitung des Festes und würdigte den jahrelangen Einsatz für eine gute Integration im Landkreis. Zur Freude der Anwesenden überbrachte Anja Heinrich, die zugleich Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Elsterwerdas ist, die Grüße aus der benachbarten Stadt in russischer Sprache und ludt somit ein, gemeinsam mit dem Chor "Edelweiß" unter der Leitung von Frau Maria Schurawljov den Tag auch musikalisch zu genießen. Mit Pfarrer Michael Wolf aus Betten wurde mit einer kurzen Andacht das Fest eröffnet. Im Jahr 2008 kamen insgesamt 4000 Spätaussiedler nach Deutschland, 2 davon in den Elbe /Elster Kreis. Die integrative Arbeit bezieht sich auf die hier lebenden Aussiedlerfamilien. Damit nimmt die Arbeit der Beratungsstelle in ihren integrativen Zielen trotz zurückgehender Zuzugszahlen einen völlig neuen Stellenwert ein und bedarf auch in den kommenden Jahren einer konstanten und verlässlichen Unterstützung durch die Entscheidungsgremien den Landkreises.

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern und weitere Informationen zu erhalten!
   
Suche
     



Termine
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
0.87 sec.