Anja Heinrich | Mitglied des Landtages Brandenburg Direktmandat WK 37
 
















   
Neuigkeiten
23.10.2017, 09:21 Uhr | FOCUS NWMI-OFF/Landkreis Elbe-Elster Übersicht | Drucken
Grundbildungszentrum Elsterwerda und Stadtbibliothek Doberlug-Kirchhain dabei.

Am bundesweiten Vorlesetag beteiligt sich der Landkreis auch in diesem Jahr mit zwei zusätzlichen Lesungen in einfacher Sprache. Die Landtagsabgeordnete Anja Heinrich liest am 17. November im Gärtnerhaus in einfacher Sprache. Das Angebot wendet sich an Menschen mit niedrigen Lesefähigkeiten. Das sind funktionale Analphabeten, Menschen mit geringer Bildung, Ältere oder Menschen mit einer anderen Muttersprache als Deutsch.


Anja Heinrich liest im Regionalen Grundbildungszentrum (GBZ) im Gärtnerhaus eine Geschichte über einen Flüchtling. Er berichtet von seinen Erinnerungen an die Heimat und seinen Träumen in Deutschland. Die Landtagsabgeordnete unterstützt dabei die Arbeit des GBZ und macht auf Menschen aufmerksam, die selbst Schwierigkeiten mit dem Lesen haben oder sich mit der neuen Sprache Deutsch nicht so leicht tun.

„Die Geschichte von Zen“ richtet sich nicht nur an junge Geflüchtete, sondern ist für alle, die neugierig sind, wie sich einfache Sprache anhört oder die sonst nicht zu einer Lesung gehen. Die Veranstaltung beginnt am 17. November, um 14.30 Uhr, ist öffentlich und selbstverständlich kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zwei Tage zuvor, am 15. November, findet in der Stadtbibliothek Doberlug-Kirchhain ebenfalls eine Lesung in einfacher Sprache statt: In Auszügen wird aus dem Buch von Renate Bergmann „Das bisschen Hüfte“ gelesen. „Oma Bergmann“ ist eine junggebliebene Seniorin, die selbst vor sozialen Medien nicht zurückschreckt. Außerdem wird aus dem „Rosie-Projekt“ von Graeme Simsion gelesen.

Beide Bücher sind in einfache Sprache übersetzt und beweisen, dass Humor und Sprachwitz auch in einfacher Sprache nicht verloren gehen! Die Lesung findet am 15. November, um 15.00 Uhr, in der Stadtbibliothek Doberlug-Kirchhain, Akazienweg 5b, statt und ist ebenfalls kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu Literatur und Schulungen in einfacher Sprache erhalten Sie im Grundbildungszentrum des Landkreises Elbe-Elster, Schlossplatz 1a, in Elsterwerda oder unter der Telefonnummer 03533-620 8570 bei Sabine Rau, Projektleiterin Grundbildungszentrum.

http://www.focus.de/regional/brandenburg/landkreis-elbe-elster-lesungen-in-einfacher-sprache-am-vorlesetag-im-november_id_7730410.html



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     



Termine
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
0.50 sec.