Anja Heinrich | Mitglied des Landtages Brandenburg Direktmandat WK 37
 
















   
Neuigkeiten
31.01.2018 | Lausitzer Rundschau - Frank Claus
Aus Potsdam zurück in Elsterwerda
Anja Heinrich: Aus dem Landtag auf den Bürgermeisterstuhl

Elsterwerda/Potsdam. Doch im Grunde genommen war sie nie weg: Ein Gespräch mit Anja Heinrich nach dem Landtag und vorm Bürgermeistersessel.

Anja Heinrich (CDU) legt am 31. Januar ihr Mandat im Brandenburger Landtag nieder. Ab 1. Februar ist sie Bürgermeisterin der Stadt Elsterwerda. Die RUNDSCHAU bat sie um einen Rück- und einen Ausblick.


20.01.2018
Einladung zu einem besonderen Erlebnis in der Weihnachtszeit!
Ein weihnachtlicher Weg durch das Kloster Marienstern





05.01.2018
Kreismusikschule Elsterwerda lädt zu Neujahrskonzert ein
Teilnehmer des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ gestalten Auftritt am 17. Januar in der Aula des Elsterschlossgymnasiums

Zu einem interessanten Neujahrskonzert lädt die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ zu Jahresbeginn nach Elsterwerda ein. So werden am 17. Januar Talente, die Ende des Monats in Cottbus am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen, Auszüge aus ihren Wettbewerbsprogrammen auf den verschiedensten Instrumenten vorstellen. Von Barock bis hin zu moderner Musik werden alle Stilepochen der Musikgeschichte vertreten sein. Beginn des Konzertes in der Aula des Elsterschlossgymnasiums ist 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


15.12.2017
Kleinster Weihnachtsmarkt im Süden Brandenburgs





15.12.2017
Festliche Weihnachtsfeier im Heimatverein Elsterwerda & Umgebung e. V.
Großartige Spendenüberraschung für Kulturprojekt durch Elbe-Elster Pflegedienst, Jörg Passin

Zur traditionellen Weihnachtsfeier lud auch in diesem Jahr der Heimatverein Elsterwerda & Umgebung e.V. ein. Ein herzlicher Dank gilt der Grund- und Oberschule Elsterwerda, sowie dem Landkreis Elbe-Elster für die Gastfreundschaft in der Aula.



15.12.2017
Vorweihnachtliche Theaterfahrt des Heimatvereins Elsterwerda & Umgebung e. V.

In den ersten Adventstagen des zur Neige gehenden Jahres reiste der Heimatverein unter Leitung von Anja Heinrich zu einem Weihnachtskonzert der Elbland Philharmonie Sachsen. Auf der Großen Bühne des Theaters Meißen genossen die Vereinsfreunde bekannte Werke von Fried Walter – Ouvertüre zu „Die wilden Schwäne“, Jean Sibelius – "Der Schwan von Tuonela", Camille Saint-Saëns – „Schwan“ aus „Karneval der Tiere“, Maurice Ravel – Märchensuite „Ma Mère l Oye“ (Meine Mutter die Gans) und Peter Tschaikowski – Suite aus „Schwanensee“ unter der musikalischen Leitung von Ekkehard Klemm. Es war ein ganz besonderes Konzerterlebnis „Von Gänsen und Schwänen“ im schönen Meißen, was durch das gemeinsame Weihnachtssingen im Konzertsaal unvergesslich wurde.



12.12.2017 | LR-Online, Frank Claus
Montag: Abgeordneten-Kaffee im IC

Anja Heinrich und Rainer Genilke überraschen auf dem Elsterwerdaer Bahnhof.


05.12.2017
Weihnachtsgruß

Liebeleutend zieht durch Kerzenhelle, mild, wie Wälderduft,
die Weihnachtszeit
, und ein schlichtes Glück streut auf die
Schwelle schöne Blumen der Vergangenheit,
Hand schmiegt sich an Hand im engen Kreise,
und das alte Lied von Gott und Christ
bebt durch Seelen und verkündet leise,
dass die kleinste Welt die größte ist.

Joachim Ringelnatz

Eine frohe Weihnachtszeit, schöne und besinnliche Augenblicke, und dem neuen Jahr die Chance gegeben, voller Glück, Gesundheit und Wohlergehen zu sein!
Ich wünsche Ihnen, Ihrer Familie und Freunden ein gesegnetes Fest!

Ihre






24.11.2017
Reisegebiet Elbe-Elster mit starkem Zuwachs in den ersten drei Quartalen 2017

Das Reisegebiet Elbe-Elster-Land meldet für seine Beherbergungsbetriebe sowohl bei der Zahl der Gäste mit einem Plus von 8,6 Prozent als auch bei den Übernachtungen mit 7,3 Prozent den größten Zuwachs. Dagegen gingen im Barnimer Land, als einzigem Reisegebiet im Land Brandenburg, die Zahl der Übernachtungen (-0,9 Prozent) und die Zahl der Gäste (-4,9 Prozent) zurück.



17.11.2017
AGREDA – „Erntedankfest der Lausitz“ in Elsterwerda 2018
Designierte Bürgermeisterin Anja Heinrich MdL und Kai Rückewold, Geschäftsführer pro agro starten Vorbereitungen

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt und repräsentiert pro agro Brandenburger
Unternehmen, regionale Produzenten, Handwerk und Gastronomie.

Es ist erklärter Wille, so pro agro Geschäftsführer Kai Rückewold, dass wir
gemeinsam mit der künftigen Bürgermeisterin Elsterwerdas, Anja Heinrich die
Landwirtschaftsschau qualifizieren, neue Partner akquirieren und das künftige
„Erntedankfest der Lausitz“ zu einem Fest der Regionalität, Landwirtschaft, Natur, Traditionen und Kultur entwickeln.




Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     



News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
0.07 sec.